user_mobilelogo

Amtsblatt vom 22. Juni 2017

Wann stehen die nächsten Baumaßnahmen auf dem ehemaligen Pfaff-Areal an? Wo werden die LKW entlang fahren? Wann ist mit Lärmbelästigung zu rechnen?

Um solche Fragen direkt im Kreis der Betroffenen diskutieren zu können, hat sich im Oktober vergangenen Jahres auf Initiative der städtischen PFAFF-Areal-Entwicklungsgesellschaft Kaiserslautern mbH (PEG) ein Anwohnerbeirat gegründet. Der Beirat soll die Anliegen aller Anwohner und Anlieger um das PFAFF-Areal vertreten und dient insbesondere der allgemeinen Auseinandersetzung mit Beschwerden im Zusammenhang mit den Baumaßnahmen auf dem PFAFF-Areal und den möglicherweise damit bestehenden Belastungen der Anwohner.

Die konstituierende Sitzung des neuen Anwohnerbeirats fand am 25. Oktober 2016 statt. Zunächst wurde eine Geschäftsordnung erarbeitet, die dann bei der zweiten Sitzung am 10. Januar 2017 verabschiedet wurde. Zum Vorsitzenden des Beirats wurde Winfried Ecker gewählt, Waltraud Schroeter zur stellvertretenden Vorsitzenden. Die weiteren Mitglieder sind aktuell Dieter Hassler, Peter Ott, Jürgen Zubiller und Karl Pletsch. Der Beirat soll laut Geschäftsordnung mindestens zweimal im Jahr tagen.

Wie in der Geschäftsordnung verankert, sehen sich die Beiratsmitglieder als Ansprechpartner für die Nachbarschaft. Deren Fragen, Anregungen und Beschwerden nehmen sie gerne persönlich entgegen.

Schriftliche Anfragen erreichen den Beirat unter der E-Mailadresse "Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!".

Mehr in dieser Kategorie: Wahl des Anwohnerbeirates »
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok