user_mobilelogo

Standort Kaiserslautern

Kaiserslautern ist eine von 12 kreisfreien Städten in Rheinland-Pfalz und liegt in der Westpfalz am Rande des Biosphärenreservates Pfälzerwald / Nordvogesen. Mit einer Gesamtbevölkerung von 100.559 (Stand 31.12.2016) ist sie neben Mainz, Ludwigshafen, Koblenz und Trier eines der fünf Oberzentren des Landes.

Die Entfernungen zu den Flughäfen Frankfurt Rhein-Main und Frankfurt Hahn betragen ca. 100 km, zum  Flughafen Saarbrücken ca. 60 km. Kaiserslautern ist ein Haltepunkt im nationalen und internationalen ICE-Netz, Haltestelle des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar sowie sämtlicher Regionalbahnen in der Westpfalz. Über die Bundesautobahnen A6 (Mannheim – Saarbrücken) und A63 (Kaiserslautern – Mainz) ist Kaiserslautern an den überregionalen Verkehr angeschlossen.

Die Funktion als Oberzentrum wurde 2015 durch die Eröffnung einer Shopping Mall mit einer Verkaufsfläche von 21.000 m² und Neuansiedlung von zwei Möbelketten mit 32.000 m² gestärkt und zieht weitere Neuansiedlungen nach sich. Die Kaufkraftkennziffer von Kaiserslautern beträgt 94, die Zentralitätskennziffer von 167,6 zeigt die Bedeutung als Einkaufzentrum für die umliegenden Regionen. Detaillierte Informationen zu Wirtschaft, Wissenschaft, Infrastruktur usw. finden Sie hier: Aktuelle Standortbroschüre der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kaiserslautern

Die Stadt verfügt über ein breites Angebot an Freizeit- und Kultureinrichtungen. Zu nennen sind insbesondere das Pfalztheater, die Pfalzgalerie und weitere Museen und Bibliotheken sowie das Kulturzentrum Kammgarn mit überregionaler Bedeutung. Die Gartenschau und der Japanische Garten sind feste Bestandteile des Freizeitangebotes.

Kaiserslautern befindet sich in einem strukturellen Wandel von einer ehemaligen Industriestadt hin zu einem an Bedeutung gewinnenden Forschungsstandort. Hier befindet sich die einzige Technische Universität des Landes. Ein Max-Planck-Institut, zwei Fraunhofer-Institute und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DKFI) bilden die Schwerpunkte der Informationstechnologie.

Dieser grundlegende Strukturwandel setzt sich auf dem PFAFF-Areal fort. Im Zuge der Revitalisierung dieser innenstadtnahen ehemaligen Industriefläche sollen Flächen für Forschung und Entwicklung, Wohnen, Gesundheit und Dienstleistungen entstehen. 

 

 


Geographische Lage Kaiserslauterns in der Bundesrepublik Deutschland/Europa:

 

 

 Geographische Lage Kaiserslauterns

(Quelle: Standortbroschüre der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kaiserslautern)

Geographische Lage des PFAFF-Areals in Kaiserslautern (ca. 1,5 km südwestlich der Stadtmitte)

 

 

Lage PFAFF Areal

(Quelle: www.kaiserslautern.de)

sidebar2 investieren standort

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok